Vorträge
zukunftsweisender Skelettbau in München
vorgetragen – vorgestellt – vor Ort besichtigt
21. – 22.03.24
Vorträge

Vorträge & Gespräche mit anschließendem
Get-together

21.03.2024, ab 17:00 Uhr
HOC am iCampus
Friedenstraße 24, 81671 München

 

17:00Begrüßung
17:05i8 – die Grüne Wahl
Katharina Monika Erfurt, Projektleiterin, CF Møller Architekten
17:35Struktur!
Prof. Dipl.Ing. Felix Schürmann, Schürmann Dettinger Architekten
18:05Tragwerke für mehrgeschossige Holzbauten aus BauBuche
Niklas Fritz, Partner, merz kley partner
18:35Benjamin Schröder, Görtzen Stolbrink Partner mbB
Yin und Yang: Holzbau und Brandschutz
19:05Anforderungen der EU-Nachhaltigkeitsstrategie an das Bauen mit Holz
Matthias Palloch, Bereichsleiter Nachhaltiges Bauen DACH, Intep Integrale Planung GmbH
Anschließend lassen wir den Abend mit guten Gesprächen, Essen und Getränken ausklingen.
Baustellenbesuche

Besichtigungen vor Ort

22.03.2024, ab 08:30 Uhr
Treffpunkt in drei Gruppen

i8 iCampus
Architektur C.F. Møller
Ort Grafinger Straße 31, München
Gruppe 1 08:30 – 09:10
Gruppe 2 09:10 – 09:50
Gruppe 3 09:50 – 10:30

Das Bürogebäude in nachhaltiger Holz-Hybrid- Bauweise kombiniert eine industriell geprägte und modern interpretierte Architektursprache im aufstrebenden neuen Stadtteil Werksviertel. Die innere, strukturelle Organisation des Gebäudes wird mit einem hohen Maß an räumlicher Flexibilität entwickelt und basiert auf der Idee, drei Bürozonen zu vereinen und durch eine einheitliche Fassade zusammenzuführen.
TRI (Elsenheimer Straße)
Architektur Oliv Architekten
Ort Elsenheimerstraße 31, München
Gruppe 1 10:10 – 10:50
Gruppe 2 10:50 – 11:30
Gruppe 3 11:30 – 12:10
Das Büroensemble in Holz-Hybrid-Bauweise befindet sich im Stadtteil München-Laim. Ingesamt 900 Träger und Stützen aus europäischem Buchenholz bilden das Tragwerk und bestimmen zugleich die Ästhetik der Innenarchitektur, die geprägt ist durch ein weitläufig begrüntes Atrium, einem Grundriss mit einem hohen Maß an Flexibilität sowie großzügigen Freiräumen im Innen- und Außenbereich.
Gymnasium Herrsching
Architektur Schürmann Dettinger
Ort Am Mühlfeld, 82211 Herrsching
Gruppe 1 12:10 – 12:50
Gruppe 2 12:50 – 13:30
Gruppe 3 13:30 – 14:10
Das Gymnasium Herrsching setzt auf die enge Verzahnung von Gebäude und Unterricht mit dem angrenzendem Biotop über dem Ammersee. Begleitet durch eine Vielzahl von Forschungsthemen im Förderprogramm der DBU (Verwendung von Buchenholz, klimaneutrale Energiegewinnung, Modularität in Baukonstruktion und Haustechnik sowie grüne Infrastruktur), wird das Projekt weit über das übliche Planungssetting hinausgehoben.
Anmeldung

Für die BauBesuche am 22.03.2024
sind Helm und Sicherheitsschuhe vorgeschrieben.

POLLMEIER IS A MEMBER OF GERMANY'S FEDERAL ASSOCIATION OF SAWMILLING AND WOOD INDUSTRIES​

Products

Company

Service

POLLMEIER IST MITGLIED DES BUNDESVERBANDS DER SÄGE- UND HOLZINDUSTRIE IN DEUTSCHLAND